Er begann den Tanz im Alter von 4 Jahren an der Tanzakademie von Maricha, im Alter von 15 Jahren erhielt er seinen ersten Workshop an der Hand von Eva la Yerbabuena und ging dann nach Cordoba zum Gitarrenfestival, um bei Javier la Torre zu studieren. , Unbefleckte Aguilar und der Goito.

Von dort erhielt er Workshops von Tänzern wie Rafael del Carmen, Juana Amaya, Rafaela Carrasco, Farruquito…..

Im Alter von 18 Jahren begann sie in den bekannten Höhlen von Sacromonté zu trainieren, sie trat in verschiedenen Flamenco-Räumen auf, wie z.B. in Deroba la Platera, la Parra. Sie war Gastkünstlerin in einem der Finals des Singens, das in Granatapfel gehalten wurde. Er hat seinen Tanz sowohl in Theatern in Granada und im Ausland, Inder, Frankreich, Italien gezeigt… sowie eine der wichtigsten internationalen Messen in Bologna. 2010 nahm sie am 1. Flamenco Festival der Gavias teil, bei dem sie Monate später ausgezeichnet wurde. Zurzeit studiert er an der Hand des Tänzers und Lehrers Juan Ramérez.

Susana Sanchez

Tänzer